präsentiert von Matthias Hanke und Lichtblicke e.V.

Toskana – die Leidenschaft des Lichts

ToskanaToskanaToskanaToskanaZusammen mit ihren Kunst- und Kulturschätzen, heißt es, sei die farbenfrohe Landschaft der wahre Reichtum der Toskana und Cinque Terre. Tatsächlich besitzen diese Gebiete dank ihrer Lage am Mittelmeer, ihrer Gebirgsmorphologie, aber auch wegen der vielen Veränderungen durch Menschenhand, eine der abwechslungsreichsten Landschaften Europas. Ein Kaleidoskop atemberaubender Eindrücke stellt nicht nur größere Städte (wie u.a. Florenz, Arezzo, Siena und Pisa) mit ihren einmaligen Kunstglanzstücken in den Vordergrund, sondern auch viele malerische Dörfer, prachtvolle alte Klöster, erntereife Getreidefelder, sanf-te Hänge geschmückt mit kleinen Bauernhäusern, in Nebel getauchte Täler und Hügel, mäandernde Flüsse und ungewöhnlich geologische Formationen. In den „Crete Senesi“ (südöstlich von Siena) mit ihren typischen kahlen Hügeln, durch tiefe Erosionsfurchen geprägt, sind die fotogenen Reihen von Zypressen das einzig Senkrechte. Wir zeigen natürlich auch authentische Menschen, die hier beheimatet sind. Sie haben oft noch ein sehr enges Verhältnis zu ihrer Umgebung. Sie wohnen und leben nicht nur dort, sondern in Symbiose mit ihrer Landschaft. Außerdem besuchen wir auch, auf halbem Wege zwischen Pisa und Genua an der Ligurischen Küste, die Cinque Terre. Ein kultureller und landschaftlicher Hochgenuss; hoch über dem Meer, ein Küstenstreifen von nur 15 Kilometern, aber von einer einmaligen Anziehungskraft: in wunderbarer Har-monie sind Form, Maß und Farbe hier vereint!

Martina und Guus Reinartz

ToskanaSeit 28 Jahren produzieren Martina und Guus Reinartz aus Landgraaf in den Niederlanden Vorträge, arbeiten als Fotografen und Buchautoren. Ihre Bilder wurden in zahlreichen Bildbänden, Magazinen und Kalendern veröffentlicht. Fotografie ist für die beiden der visuelle Ausdruck ihrer Gefühle. Sie fühlen sich als Impressionisten, weil sie mit großer, sinnlicher Aufgeschlossenheit den Eindruck und das Gefühl eines einzigen Momentes wiedergeben möchten. So entsteht eine Wechselwirkung zwischen ihnen und dem Objekt, wodurch sie eine enorme Dosis Energie erhalten. Auch möchten sie immer ein offenes Auge für die Wirkung des Sonnenlichtes und die kleinsten Nuancen der Realität haben. Natur, Mensch und Kultur sind dabei die wichtigsten Inspirationsquellen. Die Feststellung, dass das Betrachten ihrer Bilder anderen Freude bringt und sie in kurzen Augenblicken zu eigener Kreativität fördert, ist eine Bestätigung ihrer Aktivitäten und sind Anreiz, um immer mit wachen Sinnen schaffensfreudig zu sein. Die Fotografie schenkt ihnen Kraft, Ruhe und viele bezaubernde Begegnungen. Dieses Geschenk sehen sie auch als eine Verpflichtung, um mit der eigenen fotografischen Handschrift, sowohl einfühlsam als auch differenziert, etwas zum Schutz und Erhalt der Natur beitragen zu können.

Website: www.guus4ever.com