präsentiert von Matthias Hanke und Lichtblicke e.V.

Schulpartnerschaft zwischen Kaolack und Osterode

  • von und mit Tobias Rusteberg (Tilman-Riemenschneider-Gymnasium Osterode am Harz )
  • Sa., 16.00 Uhr
  • Eintritt frei

Eine Brücke zwischen Afrika und Europa - Schulpartnerschaft zwischen Kaolack und Osterode. Schülerinnen und Schüler aus Niedersachsen und Senegal treffen sich zum Austausch und zu gemeinsamer Projektarbeit Im April 2012 begann die Partnerschaft zwischen dem Tilman-Riemenschneider-Gymnasium Osterode am Harz und dem Lycée Valdiodio NDiaye in Kaolack. Tobias Rusteberg, Lehrer für Französisch und Deutsch, hatte eine afrikanische Schulklasse gesucht, die sich für eine Brieffreundschaft in französischer Sprache interessierte und dabei mit dem Deutschlehrer Elhadj Mamadou Diouf einen Partner für eine langfristige Projektzusammenarbeit gefunden. Was im Französischunterricht in Osterode begann, hat sich zu einer vielschichtigen Partnerschaft entwickelt. So engagieren sich die Schülerinnen und Schüler am Tilman-Riemenschneider-Gymnasium (TRG) für eine Hilfe zur Selbsthilfe in Kaolack. Mit verschiedenen Sammelaktionen und Klassenpatenschaften unterstützen sie Kinder in ihren drei Partnerschulen in Senegal, um dort die Bildungssituation zu verbessern. Wichtiger sind den betreuenden Lehrern und der Schulleitung aber die Begegnungen, bei denen die Jugendlichen voneinander lernen und den Alltag in Deutschland und Senegal selbst erleben. Sie werden von zehn Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 unterstützt, die der Senegal-AG am TRG angehören. Mit ihren Lehrern treten sie über den Unterricht hinaus für die Partnerschaft mit Kaolack ein und initiieren vielfältige Aktivitäten, um Spenden zu sammeln und die Begegnungen zu ermöglichen. Drei Besuche konnten bisher über Spenden, Stiftungsgelder und öffentliche Fördermittel realisiert werden. "Für unsere Schülerinnen und Schüler ist diese Partnerschaft fantastisch", stellt Karin Thiele, Schulleiterin des TRG Osterode, im Interview fest. "Sie sehen eine andere Kultur, es ist erlebte Weltoffenheit. Das Miteinander der jungen Leute, die ganz einfache Dinge miteinander erleben, zeichnet dieses Projekt aus. Es ist für jeden der Teilnehmer nur gewinnbringend." Die Partnerschaft verbindet Hilfe zur Selbsthilfe mit Begegnungen in Deutschland und Afrika, die ein Kennenlernen der Jugendlichen ermöglicht. Dabei sollen die Schülerinnen und Schüler nicht nur Weltoffenheit und Toleranz erfahren, sondern auch ein realistischeres Bild des Lebens in Afrika und Europa gewinnen. Bereits drei Mal trafen sich inzwischen Schülergruppen zu Begegnungen. Der PAD stellt das beispielhafte Projekt im November 2015 in einem Videofilm als "Projekt des Monats" vor.

Tobias Rusteberg

Website: www.trg-kaolack.de

Das Hauptprogramm

Sa., 14.00 Uhr

Schottland - Ruf der Freiheit

Sa., 17.00 Uhr

Kuba

Sa., 20.00 Uhr

Im Licht der Berge

So., 11.00 Uhr

Kanarische Inseln

So., 14.00 Uhr

Zwei fuhren los - Drei kamen zurück

So., 17.00 Uhr

Abenteuer Yukon

So., 19.30 Uhr

Skandinavien

Fernwehfestival extra

Sa., 14.30 Uhr

Der Harz

Sa., 17.30 Uhr

Pakistan - vom Indus in den Karakorum

So., 13.30 Uhr

Oman - Motorradabenteuer im Morgenland

So., 16.30 Uhr

Die Anden

Ausstellungen im Foyer