präsentiert von Matthias Hanke und Lichtblicke e.V.

Südafrika - von Kapstadt zum Krügerpark

SüdafrikaSüdafrikaSüdafrikaSÜDAFRIKA - von Kapstadt zum Krügerpark. National Geographic Fotograf Dirk Bleyer präsentiert eine tierische Foto- und Filmreportage über das faszinierende Südafrika.Was erlebt man als Teil einer Horde putziger Erdmännchen? Und: Freut man sich wirklich über die Einladung dreier Elefanten zum Schlammbaden? In einer tierisch spannenden und humorvollen Live-Reportage steht Dirk Bleyer Rede und Antwort auf Fragen des südafrikanischen Safari-Alltags. Monatelang ist er in der Kaprepublik unterwegs, um für seine neueste Multivision zu fotografieren. Highways, Staubpisten und verborgene Elefantenpfade führen ihn hinaus zu subtropischen Stränden an der Garten Route, ins wilde Buschland der Karoo und zu ursprünglichen Dörfern in der Wild Coast und den Drakensbergen von Lesotho. Dabei erfährt der Reisende immer wieder südafrikanische Gastfreundschaft, ob beim König der Venda, im Township Soweto oder bei den Buschmännern in der Kalahari. Bewaffnet mit Foto- und Filmkamera sowie jeder Menge Neugier durchforstet Bleyer mit einem Team von drei Kameraleuten die Nationalparks und Landstriche nach den Naturschätzen Südafrikas. Teilweise wurden ihnen Genehmigungen erteilt, die bisher nur der BBC gewährt worden waren. Damit gelangen ihnen Aufnahmen von Tieren die nicht nur für den Fotografen von ungewöhnlicher Nähe waren. Bleyers beeindruckender Vortrag in neuer höchster digitaler Qualität mit Filmsequenzen, witzigen Originaltönen und eigens zur Show komponierter Musik, steht ganz im Zeichen perfekter Unterhaltungskunst. Seine erfrischende Show überrascht mit skurrilen Beziehungen zwischen Mensch und Vierbeiner, die Fragen aufwerfen wie: Was haben Erdmännchen gegen neue Autos? oder sollten Nilpferde fernsehen oder nicht?

Dirk Bleyer

Mit seinem Köfferchen in der Hand zieht Dirk Bleyer los, nachts um drei, dem ADirk Bleyerbenteuer Afrika entgegen. Nach 500 Metern trifft er auf Polizisten, die ihn zurück nach Hause bringen. Da ist der Reisefotograf gerade einmal fünf Jahre alt! Der abrupt beendete Ausriss wird glücklicherweise nicht zum Trauma, im Gegenteil. Später wählt der Luft- und Raumfahrttechniker das Reisen zum Beruf. Wiederholt zieht es ihn nach Osteuropa, Afrika und Südostasien. Seit 18 Jahren produziert Dirk Bleyer Live-Reportagen und arbeitet als Fotojournalist und Buchautor. Seine Bilder wurden in zahlreichen Bildbänden und Kalender veröffentlicht sowie in zahlreichen Magazinen, darunter National Geographic, Geo, Abenteuer & Reisen und Der Spiegel. Er ist berufenes Mitglied der Gesellschaft für Bild und Vortrag, mehrere seiner Multivisionen erhielten das Prädikat "Leicavision".

Website: www.dirk-bleyer.de