präsentiert von Matthias Hanke und Lichtblicke e.V.

Rückblick 2017

Und schon ist auch das 14. Festival Geschichte.

Den Auftakt machte diesmal Gereon Römer mit seinem Vortrag Schottland – Ruf der Freiheit. Danach nahm uns Günter Grüner aus Wien mit auf das Abenteuer „bike CUBA“, der sich begeistert vom Göttinger Publikum zeigte, das von seinen Vorträgen über Kuba und Skandinavien beindruckt war: Die positiven Rückmeldungen zu seinen Vorträgen bestätigten nochmal die gelungene Mischung aus tollen Aufnahmen und einer symphatischen und humorvollen Vortragsweise, es hat einfach durchweg Spaß gemacht.

Zum Abschluss des Tages präsentierte uns Alexander Huber, einer der bekanntesten Extrembergsteiger "Im Licht der Berge". Die unglaublichen Bilder waren ein Erlebnis der besonderen Art. 

Besonders war auch der Vortrag über die Kanaren von Andre Schumacher mit seiner ganz eigenen Art und Weise der Präsentation, sehr kreativ und überraschend anders, der lange Applaus sprach für sich.André Schumacher berichtete mit viel Humor und lebendiger Frische über die Kanarischen Inseln, wie sie wohl kaum einer kennt.

Weiter ging es mit Roland Sonderegger: "Zwei fuhren los – Drei kamen zurück" ist das Abenteuer einer mehrjährigen Weltreise. Am Nachmittag berichtete Matthias Hanke über seine Reise auf dem fünftlängsten Fluss Nordamerikas: Abenteuer Yukon - 3.000 km mit dem Kanu bis zur Beringsee Zum Abschluss des Festivals gab es nochmal fantastische Eindrücke einer wilden, unbändigen Natur Skandinaviens vom österreichischen Profifotografen Günter Grüner zu sehen.

Wie schon in den Vorjahren wurden neben dem Hauptprogramm zusätzlich Themen als Sonderveranstaltungen in den kleinen Hörsälen präsentiert.

Hier ein paar Impressionen...

Gedränge am Kassenstand...


Andre Schumacher - ein Vortrag über die Kanaren mit besonderer Atmosphäre

Gelungene Fotoausstellung vom Fotoclub Göttingen zum Thema Brücken.


... verschiedene Stände im Foyer. Wieder dabei: das Projekt EinDollarBrille,

das wir gerne unterstützen möchten.