präsentiert von Matthias Hanke und Lichtblicke e.V.

EinDollarBrille: Hilfe für 150 Millionen Menschen

EinDollarBrille: Hilfe für 150 Millionen Menschen

Fernweh ist die schönste Krankheit der Welt – denn Reisen inspiriert und eröffnet neue Horizonte. Für viele MEinDollarBrilleenschen in den Ländern, deren Kultur und Landschaft wir genießen, ist der Horizont jedoch sehr eng – in jeder Hinsicht: Rund 150 Millionen Menschen auf der Welt leiden laut einer WHO-Studie unter einer Fehlsichtigkeit, die mit einer einfachen Sehhilfe behoben werden könnte. Sie können sich aber keine Brille leisten Die Folgen: Kinder können nicht lernen, Erwachsene keine qualifizierte oder auch gar keine Arbeit ausüben und ihre Familien nicht ernähren. Der geschätzte Einkommensverlust, der daraus resultiert, beträgt rund 120 Mrd. US-Dollar pro Jahr – das entspricht in etwa der jährlichen globalen Entwicklungshilfe. Martin Aufmuth, Gründer der Organisation EinDollarBrille e.V., hat eine durchdachte und praktikable Lösung für dieses globale Problem entwickelt: Die EinDollarBrille! Sie besteht aus EinDollarBrilleeinem leichten, flexiblen und stabilen Federstahlrahmen und wird auf einer einfachen Biegemaschine vor Ort hergestellt. Die Materialkosten für eine Brille liegen bei rund einem US-Dollar; der Verkaufspreis liegt bei zwei bis drei lokalen Tageslöhnen. So können sich auch sehr arme Menschen die Brille leisten. Außerdem werden in den Projektländern lokale Fachkräfte in Herstellung und Vertrieb der EinDollarBrillen trainiert und in einfache Methoden zur Feststellung der EinDollarBrilleSehschärfe eingewiesen. Die Mitarbeiter der lokalen Organisation können dann von ihrer Arbeit leben und sich so eine Existenz aufbauen. So schafft die EinDollarBrille neue Zukunftsperspektiven für Menschen jeden Alters! Das Ziel: Eine weltweite Versorgung mit qualitativ hochwertigen und dabei günstigen, robusten und individuell angepassten Brillen – und eine finanziell unabhängige augenoptische Grundversorgung der Bevölkerung in Entwicklungsländern.

Spendenkonto:

Sparkasse Erlangen

IBAN: DE56 7635 0000 0060 0444 15

 

Dr. Sybille Oesterlin

EinDollarBrille: Hilfe für 150 Millionen Menschen

Dr. Sybille Oesterlin wird ca. 45 Min. über das tolle Projekt berichten .

Porträt Dr. Österlin

 

Website: www.eindollarbrille.de

Das Hauptprogramm

Sa., 14.00 Uhr

Schottland - Ruf der Freiheit

Sa., 17.00 Uhr

Kuba

Sa., 20.00 Uhr

Im Licht der Berge

So., 11.00 Uhr

Kanarische Inseln

So., 14.00 Uhr

Zwei fuhren los - Drei kamen zurück

So., 17.00 Uhr

Abenteuer Yukon

So., 19.30 Uhr

Skandinavien

Fernwehfestival extra

Sa., 14.30 Uhr

Der Harz

Sa., 17.30 Uhr

Pakistan - vom Indus in den Karakorum

So., 13.30 Uhr

Oman - Motorradabenteuer im Morgenland

So., 16.30 Uhr

Die Anden

Ausstellungen im Foyer